Was ist Reiki?

Das Wort Reiki kommt aus Japan und verbindet Rei, die universelle Energie mit Ki, der individuellen Lebensenergie. Solange Lebewesen, also nicht nur Menschen, sondern auch Tiere und Pflanzen leben, fließt Ki in ihnen. Mit dem Tod hört auch der Energiefluß auf. Das bedeutet, dass mit Reiki alle Lebewesen behandelt werden können. Reiki wirkt auf der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der spirituellen Ebene. Diese ganzheitliche Sicht ist in der modernen, wissenschaftlich orientierten Medizin bisher nicht immer ausreichend berücksichtigt. Reiki erhebt nicht den Anspruch, die konventionelle Medizin zu ersetzen oder deren Fortschritte schmälern zu wollen. Reiki ist als energetische Ergänzung zur medizinischen Behandlung zu sehen und behandelt die Ebenen, auf die die Schulmedizin keinen Einfluß hat. Der verantwortungsbewußte Heiler wird einen kranken Menschen immer ermutigen, die vom Arzt verordneten Maßnahmen zu befolgen und eine ergänzende Reiki-Anwendung vorschlagen, die den Heilprozeß auf der energetischen Ebene unterstützt.

ergo-logo-parxis-berlin-reiki-symbol

Wann empfiehlt sich Reiki?

zum Erreichen körperlichen und seelischen Wohlbefindens

zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte

zum Kräfteaufbau

zur Stärkung des Abwehrsystems

zur Entgiftung

zur postoperativen Nachsorge

zum schnelleren Abheilen von Verletzungen und Knochenbrüchen

begleitend während einer Chemotherapie

zum Stressabbau und nervöser Anspannung

in Stimmungstiefs

als Übungsweg in der persönlichen spirituellen Entwicklung

Die Reiki Treatment-Session erfolgt durch die Reiki-Meisterin und Lehrerin Kerstin Thiele.

Eine Behandlung dauert eine Stunde und kostet 85,00 €.